Blutung nach Hämorrhoidenverödung!

Kategorie: Haemorriden.net » Expertenrat Hämorrhoiden | Expertenfrage

14.04.2019 | 17:18 Uhr

Guten Tag,

bei mir wurden vor 2 Tagen Hämorrhoiden verödet.

Der Arzt sagte mir schon das etwas Blut nachkommen kann.

Es war dieses mal tatsächlich mehr Blut als sonst beim Stuhlgang danach vorhanden.

Auch heute habe ich immernoch leichte Blutung auf dem Stuhlgang aufgelagert. Schmerzen oder Druckgefühl habe ich so jetzt nicht.

Meine Frage ist nun wie lange ich mit solchen Blutungen rechnen muss und ob das noch normal ist?

Oder sollte ich nochmal zur Kontrolle?

Vielen Dank schonmal für Ihren Rat.

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

0
Bisherige Antworten
Beitrag melden
14.04.2019, 17:22 Uhr
Antwort

Ich muss noch ergänzen das ich unmittelbar nach der Verödung ein Druckgefühl und meinen Puls im After gespürt habe. Das ist aber jetzt wieder weg. Kannte ich aber so noch nicht.

Expertin Schönenberg-Hackenberg
Beitrag melden
15.04.2019, 12:48 Uhr
Antwort von Expertin Schönenberg-Hackenberg

Leichte Blutabgänge können in den ersten Tagen nach Verödung auftreten, eine stärkere Blutung sollte sofort ärztlich behandelt werden.

Alles Gute !

Dr. E. S.

Beitrag melden
15.04.2019, 12:57 Uhr
Antwort

Danke für Ihre Antwort. 

Heute morgen war nur noch leicht am anfang des stuhlgangs blut zu erkennen. Es ist nicht so dass es rausblutet bzw bei abgang von winden blut herauskommt. Aber halt noch etwas blut auf dem stuhlgang

Ich schätze die stärke der blutung nicht als gefährlich ein und werde es nochmal bis mittwoch beobachten. 

Meine frage ist nun noch ob ich generell noch zur kontrolle sollte da am tag der verödung doch schon mehr blut dabei war. Nicht das dort nun unerwünschte aber von mir unbemerkte vorgänge von statten gehen 

Nochmals vielen dank

Expertin Schönenberg-Hackenberg
Beitrag melden
15.04.2019, 19:28 Uhr
Antwort von Expertin Schönenberg-Hackenberg

Wenn die Blutmenge gering ist und kontinuierlich abnimmt, können Sie doch erst einmal abwarten.

Alles Gute !

Dr. E. S.