Hämorrhoiden zurückdrücken...

Kategorie: Haemorriden.net » Expertenrat Hämorrhoiden | Expertenfrage

12.05.2007 | 12:00 Uhr

Hallo,

ich habe nun seid 2 Tagen einen Knoten ( denke eine Hämorrhoide ) am After. Der drückt beim stehen, liegen und sitzen. Beim sitzen hält man es aber schon fast am besten aus. Es blutet allerdings nicht und scheidet auch keine anderen Flüssigkeiten aus. Meine Frage dazu ist, ob man die wieder zurückdrücken kann. Man liest das ja ab und zu in manchen Bereichten. Ich mache leider ungern Selbstexperimente ubnd Frage sie deshalb lieber vorher. Sollten die Schmerzen danach aufhören?
Ich benutze nun seit gestern einen Hämorrhoidensalbe, die bis jetzt allerdings nocj nicht angeschlagen hat. Mir wurde meistens gesagt, dass diese Probleme schon viele hatten und sich die Hämorrhoiden wieder von alleine zurückziehen. Ist das richtig und wie lange dauert soetwas im Durchschnitt? Ich danke Ihnen jetzt schon für Ihre Antwort.

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

52
Bisherige Antworten
Expertin Schönenberg-Hackenberg
Beitrag melden
13.05.2007, 12:02 Uhr
Antwort von Expertin Schönenberg-Hackenberg

Sie haben wohl eine akute Analvenenthrombose !
Führen Sie keine Manipulationen durch, nicht zurückschieben, die Bescherden werden nur größer.
Kleine AVT mit geringen / mäßigen Beschwerden bilden sich von alleine zurück, unterstützend können Sie kühlen mit Eis und eine heparinhaltige Salbe (Thrombareductsalbe 180.000) auftragen.
Bei großen Knoten mit starken Beschwerden ist im Akutzustand besser eine operative Abtragung in örtlicher Betäubung empfehlenswert, so sind Sie schnell beschwerdefrei.
Alles Gute !
Dr. E. H.