Avatar

Wundheilung nach Analpolyp Op

Kategorie: Haemorriden.net » Forum Hämorrhoiden

02.01.2017 | 13:38 Uhr

Bei mir wurde Ende Oktober 2016 ein 2cm großer Analpolyp unter Vollnarkose entfernt. Nach den ganzen schmerzen geht es mir wieder richtig gut. Keierlei schmerzen beim Stuhlgang , doch was mich so richtig stört ist, dass ich nach jedem Stuhlgang noch eitrigen Außfluss habe der auch nicht sehr lecker riecht *sorry :-[*

Nach der Op war ich auch dreimal zur Nachkontrolle und hatte das mit dem Außfluss auch schon gesagt, aber es hieß immer, dass alles ok ist und normal. 

Nun meine Frage? Wie lange kann sowas denn noch dauern? Laufe jeden Tag noch mit Kompresse zwischen den Pobacken rum , was ich eigentlich nicht so schön finde . Ich hoffe ich bekomme hier euren Rat.

LG

 

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

12
Bisherige Antworten
Avatar
Beitrag melden
20.02.2017, 17:22 Uhr
Antwort

Update :

Es ist wieder einige Zeit vergangen. Insgesamt ist meine OP nun schon 4 Monate her und ich habe immer noch Ausfluss aus denn After

Bei der letzten Untersuchung am 10.01. würde die Wunde gereinigt und mit Silbernitrat verödet. Seitdem soll ich jeden abend versuchen Panthenol Salbe in den After auf die Wunde zu bekommen. Es ist nicht sehr einfach, hoffe es kommt da etwas an. Habe aber leider immer noch diesen Ausfluss. Gibt es keine Tips wie sowas heilen kann. Finde es langsam nicht mehr lustig.