Thema Hämorrhoiden

Kategorie: Haemorriden.net » Expertenrat Hämorrhoiden | Expertenfrage

26.02.2019 | 13:59 Uhr

Hallo ich hätte eine frage und zwar hab ich jetzt schon länger mit den Hämorrhoiden zu kämpfen anfangs mit Salben etc behandelt und dann musste ich aber doch zur proktologie und eine verödungstherapie starten. Ich denke die Hämorrhoiden waren so auf grad II ,aufjedenfall hab ich jetzt schon vor ein paar Wochen die zweite und anscheinend letzte spritze bekommen ,da es bei mir sehr gut angeschlagen hat ,doch heute nach dem stuhlgang hatte ich wieder etwas Blut das auf den Stuhl aufgelagert war entdeckt und ein paar Sekunden später ziemliche schmerzen ein inneres ziehen und stechen. Natürlich habe ich nicht sonderlich gepresst oder bin falsch gesessen keines Wegs es war alles in Ordnung und ich denke mal das die auch nicht einfach so anfangen zu bluten ohne irgendwas. Jetzt meine frage, muss ich mir erstens sorgen machen ? Und zweitens, kann es sein das das von der Verödung kommt?  (War Ende Januar)  das es irgendwelche Nebenwirkungen sind und ganz normal ist? Ich hoffe ja sehr...  Wäre sehr froh, wenn sie mir weiterhelfen könnten ,danke schonmal im vorraus 

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

0
Bisherige Antworten
Expertin Schönenberg-Hackenberg
Beitrag melden
27.02.2019, 08:34 Uhr
Antwort von Expertin Schönenberg-Hackenberg

Eigentlich ist der Zeitraum zur Verödung schon recht lang, um Probleme zu erklären. Warten Sie erst einmal ab, der Primärerfolg würde doch als gut eingeschätzt. Wenn die Beschwerden wiederholt auftreten, müsste man die Proktoskopie wiederholen.

Alles Gute!

Dr. E. S.

Beitrag melden
27.02.2019, 13:13 Uhr
Kommentar

Vielen Dank Fr. Dr. Schöneberg-Hackenberg erstmal für die schnelle Antwort. 

Gut dann werde ich erstmals abwarten wie es sich entwickelt im April muss ich eh zur Kontrolle nochmals zum proktologen ,ich hoffe nur das durch die Blutung die Hämorrhoiden sich nicht wieder vergrößern und ich schlussendlich bei null anfangen muss, da diese Verödung furrmich persönlich sehr sehr schmerzhaft war. 

Liebe Grüße 

Expertin Schönenberg-Hackenberg
Beitrag melden
27.02.2019, 18:25 Uhr
Antwort von Expertin Schönenberg-Hackenberg

Eine Verschlechterung müssen Sie nicht befürchten !

Achten Sie auf gute ballaststoffreiche Ernährung, so daß Pressen unbedingt vermieden wird. Dies ist die wichtigste Massnahme, um eine weitere Verschlechterung von Hämorrhoidenleiden zu mindern.

Alles Gute !

Dr. E. S.