Avatar

Sport und Sauna bei Analfissur?

Kategorie: Haemorriden.net » Expertenrat Hämorrhoiden | Expertenfrage

15.02.2005 | 10:40 Uhr

Hallo Frau Dr. Hackenberg,

seit ca. einem halben Jahr habe ich eine immer wieder ausbrechende Analfissur (3 Wochen geht es gut, 2 Wochen schlecht). Durch die Fissur hat sich eine linsengroße Mariske gebildet.
Bisher habe ich mich nicht getraut Sport wieder aufzunehmen: kann Aerobic machen ggf. auch ins Fitness-Studio gehen? Was wäre das sinnvollste?

Auch würde ich gerne wieder einmal in die Sauna zum Entspannen gehen. Schadet die Wärme oder kann ich das problemlos machen?

Übrigends an dieser Stelle ein großes Lob für dieses Forum - ich habe viele Beiträge gelesen und finde mich in vielen wieder.

Vielen Dank schon einmal für die Beantwortung und Grüße.
Pia

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

2
Bisherige Antworten
Avatar
Beitrag melden
16.02.2005, 07:53 Uhr
Antwort

Sie beschreiben sehr typisch den langwierigen Verlauf einer Analfissur !!
Die sportlichen Betätigungen halte ich allerdings allesamt für problemlos, wenn Sie die Fissurbehandlung weiterverfolgen : Dehner, Pflege etc.
Alles Gute !
Dr. E. H.

Avatar
Beitrag melden
16.02.2005, 10:08 Uhr
Antwort

...und Sauna ist auch kein Problem? Wegen der Hitze habe ich da Bedenken.

Wie lange sollte man den Dehner eigentlich verwenden? Mein Arzt meint immer ich sollte ihn frühest möglich absetzen. Aber die Erfahrung zeigt mir, das dies falsch ist. Über welchen Zeitraum meinen Sie sollte ich den Dehner benutzen?

Vielen Dank im voraus für Ihre Antwort und Gruß,
Pia