Avatar

Rötung um den After und in der Pofalte

Kategorie: Haemorriden.net » Expertenrat Hämorrhoiden | Expertenfrage

01.12.2020 | 17:04 Uhr

Hallo liebes Expertenteam,

ich bin weiblich und 45 Jahre alt.

Heute habe ich plötzlich ein Brennen in der Pofalte verspürt.

Als ich im Spiegel nachgeschaut habe, habe ich eine glänzende Rötung um meinen After gesehen, die "linienförmig" in die Pofalte übergeht.

Das Brennen in der Pofalte ist äußerst unangenehm, und die Rötung um meinen After macht mir Sorgen. Was kann ich selbst tun, und zu welchem Arzt kann ich gehen?

 

Vielen Dank!

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

0
Bisherige Antworten
Expertin Schönenberg-Hackenberg
Beitrag melden
02.12.2020, 11:08 Uhr
Antwort von Expertin Schönenberg-Hackenberg

Sie sollten einen Proktologen oder den Hausarzt ( sicher schnellerer Termin) aufsuchen.

Vieles spricht für eine starke Scheimhautreizung, Sie können z. B. Mirfurlan oder Panthenolsalbe versuchen.

Die Analhaut ist extrem empfindlich, daher sollte die Pflege ausschließlich mit klarem Wasser erfolgen, nie Feuchttücher oder Seife / Kosmetik verwenden.

Alles Gute!

Dr. E. S.

Beitrag melden
02.12.2020, 11:25 Uhr
Kommentar

Vielen Dank!

Die Praxis meines Hautarztes ist seit gestern wegen Corona zu, die anderen Hausärzte haben leider zur Zeit Aufnahmestopp.

Ich habe nun am 10.12. einen Termin beim Proktologen. Seine Assistentin hat mir davon abgeraten, Salben anzuwenden, sondern nur klares Wasser.

Expertin Schönenberg-Hackenberg
Beitrag melden
02.12.2020, 16:53 Uhr
Antwort von Expertin Schönenberg-Hackenberg

Alles Gute und viel Glück....

Dr. E. S.

Beitrag melden
11.12.2020, 10:28 Uhr
Kommentar

Vielen Dank!

Gestern war ich beim Proktologen. Er stellte eine Reizung fest und hat mir BAYCUTEN HC Creme verschrieben. Ich soll die Salbe die nächsten 2 Wochen morgens und abends auftragen. Dann müsste wieder alles in Ordnung sein, ansonsten soll ich nochmal kommen.

Expertin Schönenberg-Hackenberg
Beitrag melden
11.12.2020, 13:38 Uhr
Antwort von Expertin Schönenberg-Hackenberg

Klingt sehr vernünftig, viel Glück !

 

Dr. E. S.

Beitrag melden
16.12.2020, 12:24 Uhr
Kommentar

Hallo,

ich verwende die BAYCUTEN HC Creme mittlerweile fast eine Woche. Das Brennen rund um den After hat abgenommen, die Rötung in der Pofalte ist aber unverändert und brennt nach wie vor. Ist das so in Ordnung? Dauert es einfach noch, bis die Rötung in der Pofalte besser wird?

Vielen Dank!

Expertin Schönenberg-Hackenberg
Beitrag melden
16.12.2020, 12:43 Uhr
Antwort von Expertin Schönenberg-Hackenberg

Sie sollten jetzt einfach die empfohlene Behandlung konsequent zu Ende bringen, erst im Verlauf kann man dann eine wirkliche Einschätzung machen, Sie brauchen also Geduld.

Verwenden Sie die Salbe aber auch nicht länger als 14 Tage, da es ein Kombipräprat mit Kortison ist. Hier ist keine Dauertherapie sinnvoll, dann überwiegen die Nebenwirkungen, die z.T. ebenfalls extrem unangenehm sein können.

MfG

Dr. E. S.

Beitrag melden
18.12.2020, 06:23 Uhr
Kommentar

Das Brennen hat sich mittlerweile verstärkt. Nach dem Auftragen brennt es stundenlang. Auch die Rötung ist unverändert.

Leider habe ich jetzt erst gesehen, dass sie Salbe Clotrimazol enthält, Ich hatte dieses Jahre einige Scheidenpilzinfektionen, bei denen mir Präparate mit Clotrimazol verordnet wurden. Diesen Wirkstoff vertrage ich offenbar nicht mehr.

Ich habe in der Praxis angerufen und mein Problem geschildert. Dort wurde mit geraten, die Behandlung trotzdem zu Ende zu führen, aber das ist für mich unerträglich. Ich sehe leider keine andere Möglichkeit als die Salbe abzusetzen.

Nun haben auch alle Praxen zu oder geben mir erst nächstes Jahr einen Termin.

Was würden Sie mir nun empfehlen?