Avatar

Rectogesic bei frischer Fissur?

Kategorie: Haemorriden.net » Expertenrat Hämorrhoiden | Expertenfrage

14.07.2021 | 15:10 Uhr

Guten Tag, 

ich hatte vor zwei Jahren eine OP, da ich eine Kryptitis und eine subcutane Fistel hatte. Seit der OP kam es am Übergang Narbe/ Schleimhaut wiederholt zu (bisher) oberflächlichen Rissen. Laut meinem Arzt kann man es als "Sollbruchstelle" bezeichnen und der Druck in meinem Analkanal ist dazu leider ziemlich hoch.

Vor 3 Wochen ist es wieder gerissen - gefühlt an der gleichen Stelle - und ich habe einen Dehner benutzt. Das war sonst nie problematisch, hat den Riss jetzt zumindest gefühlt aber erheblich verstärkt/ vergrößert (hab mich gefragt, ob das echt sein kann?). Jedenfalls haben die Schmerzen seit dem Dehnen massiv zugenommen und halten den ganzen Tag an. Die angemischte Dilztiazem-Salbe hilft meinem Gefühl nach garnicht. Weder entspannt sich der Muskel, noch lassen die Schmerzen nach. Ich komme mit der Salbe aufgrund des Muskeldrucks aber auch kaum nach innen.

Von einem frühern Behandlungsversuch habe ich noch eine verschlossene, haltbare Tube Rectogesic von meinem Arzt. Nun ist meine Frage, ob Sie empfehlen würden, es damit zu probieren. Auf der Packungsbeilage wird nur auf chronische Fissuren Bezug genommen. Habe aber natürlich Sorge, dass der Riss irgendwann nicht mehr adäquat heilt - und einen Termin zu bekomen dauert ewig. 

 

Danke und viele Grüße

Steffen

 

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

0
Bisherige Antworten
Expertin Schönenberg-Hackenberg
Beitrag melden
15.07.2021, 10:43 Uhr
Antwort von Expertin Schönenberg-Hackenberg

Bei einer akuten Analfissur ist es meist nicht sinnvoll, einen Dehner zu benutzen, Sie haben gerade den Grund selber erfahren müssen !

In ihrer Situation würde ich jetzt erst einmal nur eine betäubenden Salbe verwenden, z.B. mit Lidocain (Apotheker fragen). Wenn die Anwendung von Rektogesic dann im Verluaf leichter möglich ist, rate ich schon zu Rektogesic, Anwendung in der Akutphase, ca. 3-4 Wochen.

Nach Abheilung der Akutsituation ist ein Dehner sinnvoll, geerade weil Sie eine alte Narbe haben. Der Dehner dient langfristig auch dazu, Rückfälle zu vermeiden.

Alles Gute !

Dr. E. S.