Analthrombose

Kategorie: Haemorriden.net » Expertenrat Hämorrhoiden | Expertenfrage

30.07.2019 | 18:20 Uhr

Hallo, erstmal vielen Dank für die schnellen Antworten,  ich war heute schon zum zweiten Mal zur Nachuntersuchung wegen der analthrombose , wegen der Blutung wurde mir gesagt es haben sich koakel oder ähnliches gebildet die hat der Chirurg entfernt gesäubert und sagte es blutet jetzt nicht mehr, kaum war ich Zuhause bemerkte ich das nachbluten,  hört es von alleine auf weil ich jetzt am Donnerstag in den Urlaub fliegen wollte und es ein bisschen nervig ist ständig zu bluten,  darf ich mit so einer Wunde ins Meer  ? 

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

0
Bisherige Antworten
Expertin Schönenberg-Hackenberg
Beitrag melden
31.07.2019, 08:00 Uhr
Antwort von Expertin Schönenberg-Hackenberg

Ein Koagel ist ein Blutgerinnsel, so stimmte also meine Vermutung, daß sich ein erneutes Gerinnsel gebildet hatte.

Wenn es weiter nachblutet, sollten Sie noch einmal Ihren Arzt aurfsuchen, ständiges Bluten bedeutet, das Gerinnsel hat sich neu gebildet ! Fliegen mit Unterdruck ist eher ungünstig, auch hier kann die Blutung verstärkt sein.

Wenn die AVT besser abgeheilt ist, ist Schweimmen im Meer mit Salzwasser kein großes Problem, Schwimmbad eher ungünstig.

Alles Gute !

Dr. E. S.